Ein Brustkrebs und sein Verlauf

 

My Breast Cancer and its History

 

Brustkrebs: Operation / Breast Cancer: Surgery

30. Januar 2004:

Operationsbericht:

Sentinel-Lymphknoten-Biopsie Mamma rechts

 

Am Vortag wurden 70 MBq Nanocol peritumoral und intradermal injiziert. Die folgende Lymph-Szintigraphie zeigte keine parasternalen Sentinel-Lymphknoten. Axillär zeigt sich 1 Sentinel-Lymphknoten im Level I.

 

Peritumorale Injektion von 4 x 1 ml Isosulphan-Blau und Massage des Tumorgebietes. Aufsuchen des Sentinel-Lymphknotens transkutan mit dem Gamma-Detektor. Es findet sich eine lokalisierte Aktivität von 220 cps.

 

Die Lokalisation entspricht der Lymphszintigraphie. Hautschnitt direkt über der lokalisierten Aktivität und Spalten der Axillarisfaszie. Es finden sich blaue Lymphgefässe, welche verfolgt werden können. Mit dem Gamma-Detektor wird ein eindeutiger Sentinel-Lymphknoten identifiziert mit einer Aktivität von 402 cps nach Exzision. Dieser Lymphknoten wird als SLN Nr. 1 bezeichnet. Er ist blau. Es wird ein weiterer Sentinel-Lymphknoten identifiziert mit einer Aktivität von 138 cps nach Exzision. Dieser Lymphknoten wird als SLN Nr. 2 bezeichnet. Er ist nicht blau. Es wird ein weiterer Sentinel-Lymphknoten identifiziert mit einer Aktivität von 51 cps nach Exzision. Dieser Lymphknoten wird als SLN Nr. 3 bezeichnet. Er ist nicht blau.

 

Alle 3 Lymphknoten werden zur Schnellschnittuntersuchung eingeschickt.

© Erika Rusterholz