Autor Nachricht
<  Tumorentfernung, Brustkorrektur  ~  PD Dr. med. Yves Harder: Standard bei Brustrekonstruktionen
erru
BeitragVerfasst am: 10.06.2011 17:30  Antworten mit Zitat
Admin. / Mod.


Anmeldungsdatum: 23.11.2005
Beiträge: 357
Wohnort: Neerach, Region Zürich

Vortrag anlässlich Senologie-Update am 26. Mai 2011 in Zürich:

Heutiger Standard bei der Brustrekonstruktion:
ein erlebter Erfahrungsbericht
PD Dr. med. Yves Harder, München

Bei ungefähr einem Viertel der mit Mammakarzinom befallenen Patientinnen muss zur Tumorentfernung heute leider noch immer eine Mastektomieform angewendet werden, wie z.B. beim Vorliegen von großen Tumoren, ungünstigem Brustvolumen/Tumorgrössen-Verhältnis, multilokulärem Tumorbefall in der Brust, Vorliegen der "Brustkrebsgene" BRCA-1 und BRCA-2 oder Kontraindikation für Strahlentherapie.

Unabhängig, ob der Wiederaufbau sofort (primär) oder verzögert (sekundär) erfolgt, kommen grundsätzlich 4 Möglichkeiten zum Wiederaufbau der Brust in Frage:

1. Silikonprothese,

2. Hautexpander, gefolgt von Silikonprothese oder Expanderprothese,

3. Eigengewebe oder

4. Kombination aus Silikonprothese und Eigengewebe.

Mehr dazu hier

PD Dr. med. Yves Harder
Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie
Klinikum rechts der Isar - Technische Universität München, D-81675 München
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 1
Brustkrebs-Forum Foren-Übersicht  ~  Tumorentfernung, Brustkorrektur

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten


 
Gehen Sie zu:  

Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB and NoseBleed v1.09