Ein Brustkrebs und sein Verlauf

 

My Breast Cancer and its History

 
 

alle Mammographie-Befunde seit der Brustkrebs-Operation:

 

(Beschreibung meiner "Nachsorge" seit 2004: )

Mammographie vom

Status nach Mammakarzinom beidseits; Tumornachsorge

16. August 2004

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit) - 1. Nachsorgejahr

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen links: länglich

Architekturstörungen beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clips beidseits

BI-RADS®: 2 - benigner Befund

22. August 2005

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit) - 2. Nachsorgejahr

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen links: retromamillär

Architekturstörungen beidseits: postoperativ

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clips beidseits in situ

BI-RADS®: 2 - benigner Befund

1. September 2006

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit) - 3. Nachsorgejahr

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen links: vom Typ Gefässverkalkungen, stäbchenförmig, punktierte (gut begrenzt, rundlich)

Postoperative Architekturstörungen beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Asymmetrie. Beidseits 2 Clips in situ. Kutisverdichtung postradiogen

BI-RADS™: 2 - benigner Befund

3. September 2007

4 Bilder (bds. cranio-caudal und schräg) - 4. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen beidseits: grobkörnig, rundlich

Architekturstörungen beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Fibrose, Clip in situ

BI-RADS™: 2 - benigner Befund

21. Juli 2008

4 Bilder (bds. cranio-caudal und schräg) - 5. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen beidseits: links leicht zunehmend im Op-Gebiet, vom Typ Gefässverkalkungen, amorph, granulär

Architekturstörungen beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

je 2 Clips bds. in situ

BI-RADS™: 2 - benigner Befund

1. Juli 2009

4 Bilder (bds. cranio-caudal und schräg) - 6. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen beidseits: vom Typ Gefässverkalkungen, punktierte (gut begrenzt, rundlich), unverändert

Architekturstörungen beidseits: in cc links diskrete Narbenretraktion - US-gezielt punktiert

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clip bds. Rechts an identischer Lage

BI-RADS™: 2 - benigner Befund

28. April 2010

linke Brust

 

13. Oktober 2010

rechte Brust

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 7. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ III (dichter Drüsenkörper - leicht eingeschränkte Beurteilbarkeit)

Verdichtung links: runde Form, scharf begrenzt, retromamillär in cc-Aufnahme

Verkalkungen links: vom Typ Gefässverkalkungen, rundlich, amorph, granulär, vereinzelt.

Architekturstörungen beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clips bds. in situ, Prothesen bds.

BIRADS™: 2 - benigner Befund

9. März 2011

linke Brust

 

12. Oktober 2011

rechte Brust

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 8. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II links, Parenchymstruktur Typ III rechts

beidseits keine fokale Verdichtung, links 3 Drüsenkörperinseln -

noduläre Strukturen rechts retromammär, glatt begrenzt, akzentuierter

Verkalkungen links vom Typ Gefässverkalkungen - rechts keine Verkalkung nachweisbar

Architekturstörung beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Milchgangsbetonung rechts, Clips + Prothesen beidseits in situ

BIRADS™: 2 - benigner Befund in Kenntnis US

25. April 2012

linke Brust

 

3. Oktober 2012

rechte Brust

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 9. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II linke Brust (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

Parenchymstruktur Typ III rechte Brust (dichter Drüsenkörper - leicht eingeschränkte Beurteilbarkeit)

keine fokale Verdichtung

Verkalkungen links: grobkörnig / rechts: keine Verkalkung nachweisbar

Architekturstörung links und rechts

Empfehlung: evtl. MRI zur Verlaufskontrolle diskutieren

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clip bds. in situ

BIRADS™: 2 - benigner Befund

22. Mai 2013

linke Brust

 

20. November 2013

rechte Brust

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 10. Nachsorgejahr

links Parenchymstruktur Typ III (dichter Drüsenkörper - leicht eingeschränkte Beurteilbarkeit),

rechts Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

Keine fokale Verdichtung, noduläre Strukturen.

Verkalkungen links: Typ Gefässverkalkungen, rundlich, diffus verteilt / rechts keine Verkalkung nachweisbar

Architekturstörung links und rechts

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Prothese in situ

BIRADS™: 2 - benigner Befund

12. März 2014

linke Brust

 

25. November 2014

rechte Brust

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 11. Nachsorgejahr

links Parenchymstruktur Typ III (dichter Drüsenkörper - leicht eingeschränkte Beurteilbarkeit),

rechts Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

Keine fokale Verdichtung.

Verkalkungen links: vom Typ Gefässverkalkungen, grobkörnig, Narbenkalk.

rechts keine Verkalkung nachweisbar

Architekturstörung beidseits

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clip links und rechts in situ 2 Stück. Prothesen beidseits.

BIRADS™: 2 - benigner Befund

8. Dezember 2015

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 12. Nachsorgejahr

Parenchymstruktur Typ II (mässig Drüsenparenchym - normale Beurteilbarkeit)

Keine fokale Verdichtung.

Verkalkungen beidseits: grobkörnig, rundlich

Architekturstörungen beidseits.

Beurteilung: Benigne Veränderungen

Clip bds. in situ, Prothesen bds. in situ

BIRADS™: 2 - benigner Befund

25. November 2016

2 Bilder links und 2 Bilder rechts (cranio-caudal und schräg) - 13. Nachsorgejahr

Status nach Brustimplantaten beidseits. Noch etwas verdickte Cutis bei Status nach Radiotherapie.

Noch wenig dichte Restbrustdrüsenkörper beidseits mit je zwei Clips ventral der Mamma-Prothese in der 12 Uhr-Achse ca. 2 cm cranial der Mamille. Vereinzelt Gefässkalk sowie Makrokalk vor allem links.

Keine Mikrokalkgruppe und keine Sternfigur. Keine axillären Lymphknoten.

Beurteilung: Keine Prothesenruptur, kein Anhalt für Rezidiv oder Zweitmalignom

BIRADS™: 2 - benigner Befund - ACR b

23. Februar 2018

14. Nachsorgejahr

Bei Status nach Silikonimplantaten beidseits unveränderte Konfiguration der Mammae mit fibroglandulärem Restdrüsenparenchym ventral der Implantate. Links Gefässkalk, vorbestehend. Keine suspekten Mikrokalkgruppen. Keine neu aufgetretenen suspekten Herdläsionen. Axilläre Ausläufer frei.

Beurteilung:

intrakapsuläre Ruptur der Silikonprothesenhülle rechts. Beidseits intakte Prothesenkapsel ohne Anhalt für einen extrakapsulären Silikonaustritt, soweit sonographisch beurteilbar.

Kein Anhalt für ein Lokalrezidiv bei Status nach Mamma-CA beidseits.

Beidseits jeweils zwei OP-Clips, unverändert

BIRADS™: 2 - benigner Befund beidseits - ACR Dichte b

 

Tabelle BI-RADS-Klassifikation eines Mammographie-Befunds:

 

Mammographie-Befunde: PD Dr. med. Christoph Rageth, Brust-Zentrum Zürich (16. August 2004 - 8. Dezember 2015),

ab 2016: Brustzentrum Thurgau, Radiologie, Frauenfeld/CH

 

© Erika Rusterholz