Ein Brustkrebs und sein Verlauf

 

My Breast Cancer and its History

 

Brustkrebs / Senologie

Lebenslauf - Curriculum vitae:

PD Dr. med. Christoph Rageth, Brust-Zentrum Zürch

 

 

PD Dr. med. Christoph Rageth

 

Logo Brust-Zentrum Zürich

Auszug aus der Homepage Brust-Zentrum Zürich

 

 

Ausbildung:

1977

Eidgenössisches Staatsexamen Medizinische Fakultät der Universität Bern

1978

Promotion zum Doktor der Medizin

1978-79

Innere Medizin, Kantonales Spital Grabs (Dr. med. R. Rohner)

1980

Gynäkologie und Geburtshilfe, Kantonales Spital Grabs (Dr. med. R. Lang)

1981

Urologie, Universitätsklinik Basel (Prof. G. Rutishauser)

1982

Chirurgie, Universitätsklinik Basel (Prof. M. Allgöwer)

1983-86

Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsklinik Basel (Prof. D. Da Rugna, Prof. H. Ludwig, Prof. A. Almendral)

1986

Facharzttitel für Gynäkologie und Geburtshilfe FMH

 

Tätigkeit als Oberarzt:

1986-88

Universitätsfrauenklinik Zürich (Prof. W. Schreiner)

1988

Universitätsfrauenklinik D-Tübingen (Prof. H.A. Hirsch)

1989-90

Universitätsfrauenklinik Zürich (Prof. E. Hochuli)

 

Tätigkeit als Leitender Arzt:

1990-92

Frauenklinik, Kantonsspital Luzern (1992: Prof. Dr. med. B. Schüssler)

1992

Habilitation an der Universität Zürich - Lehrauftrag an der Universität Zürich

 

Tätigkeit als Chefarzt:

1993-01

Frauenklinik Spital Limmattal, Schlieren und

1999

interimistischer Chefarzt der Frauenklinik Spital Zimmerberg, Horgen

 

Praxis:

1.9.2001

Praxiseröffnung im Seefeld (Brust-Zentrum Zürich, Seefeldstr. 214, 8008 Zürich)

 

Schwerpunkt:

Sämtliche Gebiete der Gynäkologie sowie Abklärung und Behandlung von Erkrankungen der Brust

 

 

Erika Rusterholz